Von  06-06-2018

Aussprechen des Unaussprechlichen

Plakatmotiv RESET
Plakatmotiv RESET Foto: Torsten Biel, Bearbeitung: Birgit Suske

Der in der vergangenen Spielzeit entstandene Jugendspielclub des Theater Naumburg war auch in diesem Jahr offen für alle neugierigen und spielwütigen Jugendlichen unserer Region. RESET heißt das entstandene Stück bzw. die Stückcollage, die mit den sieben Jungen und Mädchen unter der Leitung von Theaterpädagogin Katja Preuß entstanden ist.
Es ist kein leichtes Thema, dem sich die Jugendlichen annehmen, geht es doch um den Suizid, dem Leben ein bewusstes Ende zu setzen; aber auch um „Reset“, das Drücken eines Knopfes, der ein System in den Anfangszustand bringt. Was würden wir also tun, wenn wir unser Leben noch einmal von vorn beginnen könnten?

Entstanden ist ein tiefsinniger und zugleich humorvoller Abend, den uns die jungen Schauspieler am Samstag, 9. Juni 2018 zum ersten Mal präsentieren. Wir freuen uns darauf!

Vorstellungen:     9. & 10. Juni um 19.30 Uhr im Jugendzentrum OttO Naumburg;
14. Juni um 11:00 Uhr im Rahmen der Schülertheatertage, Freie Schule im Burgendland Jan Hus   

***Unterstützt wurde der Jugendspielclub durch den LIONS CLUB NAUMBURG und die MONOCHROM GBR, die mit eigeninitiierten Sammlungen ein intensives Probenwochenende und den Einsatz eines externen Technikers ermöglicht haben. Das Theater Naumburg möchte sich hierfür im Namen aller Beteiligter herzlich bedanken!***

Gelesen 170 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Juni 2018 17:00

Teilen

share on linkedin share on share on twitter share on tumblr share on soceity6
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.