Der Geizige

Komödie von Molière

Premiere am 8. Juni 2018, 20.30 Uhr im Marientor

Mehr...

motto
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 384

Freitag, 18 August 2017 14:50

Wir sind wieder da - und fast ausverkauft!

Das Theater Naumburg ist in der neuen Spielzeit angekommen: gestern, am 17. August, starteten wir mit der 2. Staffel unseres Sommertheaters im Marientor. Die letzten Vorstellungen der Geschichte vom braven Soldaten SCHWEJK sind alle ausverkauft! Nur für die letzte Vorstellung am Samstag, 26. August 2017, sind noch Karten zu bekommen. Sie hätten die Chance, zum vorerst letzten Mal unseren Schauspieler Peter Johan auf der Bühne zu sehen. Karten erhalten Sie in der Touristinformation am Markt (Telefon: 03445-273480) oder an der Abendkasse im Marientor.

Montag, 31 Juli 2017 17:48

Adrien Papritz

LAMPENFIEBER

Der erste Traum, der mich seit meiner Kindheit begleitet, ist ein Traum, der mich immer heim sucht, wenn ich Fieber habe. Ich stehe als lebensgroße Spielfigur auf einem überdimensionalen Schachbrett, während eine riesengroße graue Kugel über das Spielfeld rollt, alle Figuren nieder wälzt und unter sich begräbt. Ich versuche zu flüchten, aber die Kugel nähert sich mir unaufhaltsam. Kurz bevor ich überrollt werde, wache ich auf. Mittlerweile merke ich bereits im Traum, dass ich träume, kann aber keinen Einfluss auf das Geschehen nehmen. Es endet so: ich wache auf und habe Fieber.

Inspiriert durch meinen sehr engagierten Lehrer in der fünften und sechsten Klasse, der keinen Schüler aufgegeben hat, wollte ich zunächst selbst Lehrer werden. Dieser Wunsch wurde jedoch durch einen anderen Traum, der langsam in mir wuchs, etwas mit Musik und auf der Bühne zu machen, abgelöst.

Ich bin dem Theater Naumburg sehr dankbar diesen Traum nun auf anderer Ebene weiter zu träumen. Ich bin gespannt, welche Welten da noch vor mir liegen und erlebt werden wollen.

Freitag, 07 Juli 2017 17:44

Grosser Preis zum Spielzeitende

Am gestrigen Donnerstag war es dann soweit: die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Frau Prof. Monika Grütters, überreichte - neben sieben anderen Bühnen - im Theater Stendal Intendant Stefan Neugebauer den Bundestheaterpreis 2017 für das Theater Naumburg. Damit darf sich die Kommune Naumburg und ihr Oberbürgermeister Bernward Küper gleich mit geehrt fühlen. Denn das Bekenntnis einer Kommune zu seiner städtischen Bühne wurde ausdrücklich lobend hervorgehoben. Das MDR.TV-Magazin ARTOUR würdigte in seiner Ausgabe am gleichen Abend in einem Beitrag mit Intendanten-Interview und schönen Luftaufnahmen über der Innenstadt (vom Marientor mit dem diesjährigen Sommertheater bis zum Wenzelsturm und seinem Welterbe-Countdown) das vielfältige Naumburger Theater- und Kulturleben.

Dienstag, 27 Juni 2017 10:13

MDR-Artour dreht im Marientor

Die Redaktion des MDR-Magazins Artour besucht das Theater Naumburg. Aktueller Anlass ist die Zuerkennung des Theaterpreises des Bundes, der am 6. Juli feierlich von der Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Frau Prof. Monika Grütters, in Stendal überreicht wird. Artour präsentiert in der Sendung, die genau an diesem Tag, um 22.05 Uhr, zu sehen sein wird, die drei prämierten Bühnen aus dem MDR-Sendegebiet. Intendant Stefan Neugebauer wird im Rahmen der Schwejk-Sommertheateraufführung vom MDR interviewt. In diesem Zusammenhang ist auf die drei Vorstellungen dieser Inszenierung in der laufenden Woche hinzuweisen: Mi/Do/Fr, 28./29./30.06., je 19.30 Uhr. Insbesondere für Donnerstag sind Restkarten erhältlich. Wie gewohnt erhalten Sie diese im Vorverkauf in der Touristinformation am Markt (Tel. 03345 - 27 45 80) und an der Abendkasse im Marientor.

Mittwoch, 21 Juni 2017 13:19

Theater Naumburg On Air

Die Verleihung des Bundestheaterpreises 2017 u.a. an das Theater Naumburg hat eine regelrechte Lawine an Interviews für Presse, Funk und Fernsehen ausgelöst! Hören Sie online, was Deutschlandfunk Kultur (Siehe Pressespiegel Nr. 134) und MDR KULTUR (Siehe Pressespiegel Nr. 133) über unsere Bühne berichteten! 

Dem Theater Naumburg wurde neben sieben weiteren Bühnen der Theaterpreis des Bundes 2017 von Kulturstaatsministerin Grütters zugesprochen! Eine Jury hatte aus 131 eingereichten Theatern und Projekten in diesem Jahr 8 Preisträger ermittelt. In der Begründung für Naumburg heißt es, dass Naumburg "als kleinstes Stadttheater Deutschlands ein Programm für alle Generationen" entwickelt. Es "greift insbesondere seit 2015, als Stefan Neugebauer die Intendanz übernahm, weit in die kleine, aber geschichtssatte Stadt aus, erobert Kirchen, Museen, Gerichtssäle - und das Publikum... Dieses Engagement möchten wir mit der Preisverleihung ebenso würdigen wie den Mut der Kommune, in Zeiten, in denen eher über Ensemble- und Theaterschließungen nachgedacht wird, ein eigenes Ensemble aufzubauen."

Donnerstag, 08 Juni 2017 15:54

Von Schweinshaxe bis Becherovka

Das Sommertheater des Naumburger Theaters beginnt mit zwei bereits ausverkauften SCHWEJK-Vorstellungen am 9. und 10. Juni im Marientor. Bis zu den Theaterferien finden neun weitere Aufführungen der letzten Inszenierung dieser Spielzeit statt, bei denen das Publikum einen zünftigen Biergarten erwarten darf: mit Schweinshaxe, Bier und Becherovka sowie diversen Alternativen. Gastronomischer Partner des Theaters ist Restaurant & Pension ALT-NAUMBURG. An einer öffentlichen Probe nahmen Mittwochabend 30 Gewinner der Verlosung im Naumburger Tageblatt teil. Regie führt Paul Sonderegger, Bühne und Kostüme entwarf Stefan A. Schulz. Zur Premiere am Freitag, 09. Juni, 19:30 Uhr, wird ein regenfreier Abend erwartet...

Donnerstag, 01 Juni 2017 09:51

"Braver Soldat Schwejk" im Gespräch

Am Ende der Spielzeit 2016/17 wird die diesjährige Marientor-Premiere mit der Veranstaltung "Theatermenschen im Gespräch" angekündigt: Die Sommertheater-Produktion steht mit der "Geschichte vom braven Soldaten Schwejk" (nach Hasek) bald bevor. Regisseur Paul Sonderegger und Dramaturg Jörg Neumann werden am Samstag, 03.06.2017, 17 Uhr, in den Kulissen im Marientor einen ersten Einblick in das neue Sommer-Theaterevent geben. Die Premiere am 9. Juni 2017 ist bereits ausverkauft, aber zehn weitere Vorstellungen bis zur Sommerpause des Theaters mit den Mitwirkenden Tom Baldauf, Peter Johan, Michael Naroditski, Adrien Papritz und Patricia Windhab (Bühne und Kostüme: Stefan A. Schulz) sind geplant...

Dienstag, 30 Mai 2017 09:53

Spurensuche am Wochenende

Auch am Freitag, 2. Juni, und Samstag, 3. Juni, begeben sich die Schauspieler des Theater Naumburg jeweils 19.30 Uhr auf Spurensuche. Gesucht werden die Spuren Friedrich Nietzsches, die er in Naumburg hinterlassen hat, insbesondere auch Hinweise auf sein Verständnis des "Amor fati" und seine Schrift "Die fröhliche Wissenschaft". Markus Sulzbacher (Nietzsche) und in weiteren Rollen Patricia Windhab, Peter Johan und Adrien Papritz sowie Irina Krümmling (Piano und Orgel) und der Begleitservice der Domartisten nehmen das spazierwillige Publikum mit auf einen Weg, der am Nietzsche-Haus bzw. -Dokumentationszentrum beginnt und nach drei Zwischenstationen in der Marien-Magdalenen-Kirche endet.

 

 

PENTHESILEA VS. ACHILLES - ODER LIEBT EUCH DOCH SELBST: Die erste Premiere des Theaterjugendclubs kommt ans Licht der Öffentlichkeit! Die Ensemblemitglieder Patricia Windhab und Michael Naroditski erarbeiteten mit fünf jungen Darstellerinnen eine ganz eigene Fassung von Kleists bekanntem Werk. Es handelt sich um eine sehr originelle Variante auf das Thema zum Scheitern verurteilter Liebe. Wer hier einen klassischen Kleist-Dramenabend erwartet, wird sich wundern. Denn die Darstellerinnen kümmern sich nicht um konventionelle Rollenverteilung oder angemessene Wortwahl. Doch man erlebt die Kraft, die hinter fünf jungen Menschen steckt... und wird staunen...

Seite 1 von 19

Aktuell

  • Schülertheatertage
    Heute beginnen unsere Schülertheatertage. Acht Gruppen zeigen sich ihre über das Jahr entstandenen Stücke, tauschen sich aus und lernen in Workshops neue künstlerische Arbeitswege kennen. Wir freuen uns, dass der Theater- und Kinofreunde e.V. und die Waisenhausstiftung uns wieder unterstützen. Herzlicher Dank geht auch an die MBA Medizinische Berufsakademie und…
  • Aussprechen des Unaussprechlichen
    Der in der vergangenen Spielzeit entstandene Jugendspielclub des Theater Naumburg war auch in diesem Jahr offen für alle neugierigen und spielwütigen Jugendlichen unserer Region. RESET heißt das entstandene Stück bzw. die Stückcollage, die mit den sieben Jungen und Mädchen unter der Leitung von Theaterpädagogin Katja Preuß entstanden ist. Es ist…
  • Social Day
    Zum wiederholten Male konnten wir mit Unterstützung der Deutschen Bank den Social Day gestalten. Dieses Jahr nahmen die Schüler*innen der Klasse 8d der Albert-Schweizer-Sekundarschule daran teil und probierten sich in völlig neuen Gestaltungs- und Präsentationsformen aus. Leserbriefe der Teilnehmenden: "Das Social Day Projekt gefiel uns, der Klasse 8d der Albert…
Alle Artikel finden Sie hier.
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.