Theater Naumburg

Premiere

5. Naumburger Theaterspaziergang

Theater mal anders

Die ganze Schule ein Theater

5. Naumburger TheaterspaziergangDie ehemalige Zisterzienserabtei Pforta mit seiner gotischen Klosterkirche, dem beeindruckenden Gebäudekomplex, den Gärten und selbst dem dazugehörigen historischen Friedhof ist wie geschaffen für eine theatrale Entdeckungsreise. 

Zu den berühmtesten Pfortensern gehören neben Friedrich Nietzsche, der Erzieher und Philosoph Johann Gottlieb Fichte, der Dichter Friedrich Gottlieb Klopstock, der Ägyptologe Carl Richard Lepsius und nicht zuletzt auch unser ehemaliger Oberbürgermeister Curt Becker.
Natürlich ist es unser Anliegen, dass diese um Naumburg verdienten Bürger in dem Spaziergang auf die eine oder andere Weise zu Wort kommen.

Nicht minder spannend ist die wechselhafte Geschichte dieser Internatsschule, die ja auch je nach Zeitgeist politisch instrumentalisiert wurde. Wie sahen zum Beispiel damals die Hausregeln aus? Wie sehen sie heute aus? Was geschah mit einem Delinquenten, wenn sie nicht eingehalten wurden?

Freuen Sie sich mit uns auf eine Zeitreise in die Geschichte dieser großartigen Bildungsstätte.

Premiere

Fr, 17 Apr 2020, 19:30, Schulpforte Naumburg

Aktuelle Produktionen

Naumburger Dom

Susanna

Georg Friedrich Händel

Theatersaal

Der Vorname

Schauspiel von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Alexander-Von-Humboldt-Schule / Mobile Produktion

Name: Sophie Scholl

Klassenzimmerstück von Rike Reiniger

Spielplan

Karten

+49-3445 - 273 479

oder direkt bei:
Tourist Information Naumburg
Am Markt 6

Newsletter Anmeldung


Besetzung

Schauspiel: Maribel Dente / Antonio Gerolamo Fancellu / Pia Koch / Katja Rosin / Jörg Vogel
Regie: N. N.