Theater Naumburg

Premiere

ZEHN KLEINE MARZIPAN­SCHWEINE

KLASSENZIMMERSTÜCK VON JÖRG MENKE-PEITZMEYER

(für SchülerInnen der 6. – 8. Klasse)
ZEHN KLEINE MARZIPAN­SCHWEINEWegen Diebstahls musste die junge und arbeitslose Mutter Jana 14 Monate ins Gefängnis - obwohl sie nur 10 Marzipanschweine für die Klasse ihres Sohnes stibitzt hat. Was ungerecht klingt, entpuppt sich dann aber doch als ein viel komplizierteres Problem. Denn die Ursachen berücksichtigt der Richter anscheinend nicht, wohl aber ihren Vorstrafenregister. Trägt die Verantwortung für das harte Leben Jana selbst, weil sie nicht gebildet ist? Oder ist es nicht eher doch das System, in welchem die arbeitswillige Frau mit Kind keine Unterstützung bekommt? Und ist ihre Gefängnisstrafe nicht eine noch größere Bestrafung für ihr Kind, dass von seiner Mutter getrennt wird?
Jana berichtet mit bitterem Witz von ihrer Welt, in der "4,50 Euro am Tag für ein Kind" reichen müssen und von dem Kampf, sich ihre Würde zu bewahren.

Premiere

Mi, 14 Okt 2020, 10:00, FREIE SCHULE IM BURGENLAND JAN HUS (MOBILE PRODUKTION)

Aktuelle Produktionen


Besetzung

SCHAUSPIEL: SELENA BAKALIOS
REGIE: NICO EHL
AUFFÜHRUNGSRECHTE: THEATERVERLAG HOFMANN-PAUL