Ein Bericht für eine Akademie

Ein Bericht für eine Akademie
Ein Bericht für eine Akademie

Nach Franz Kafka

Der ehemalige Affe Rotpeter berichtet einer Akademie seine Menschwerdung innerhalb der vergangenen fünf Jahre: von einer Jagdexpedition aufgegriffen wird er im engen Käfig eines Ozeandampfers nach Europa gebracht und beschließt bereits während der Fahrt, sich dem Menschen anzupassen: er lernt das Rauchen, Trinken und Sprechen. "Als ich in Hamburg dem ersten Dresseur übergeben wurde, erkannte ich bald die zwei Möglichkeiten, die mir offen standen: Zoologischer Garten oder Varieté. Ich zögerte nicht."

Der italienische Schauspieler Antonio Gerolamo Fancellu stürzt sich auf Kafkas ungewöhnlichen Helden. Das Programm besteht aus: Lebensbericht, Musiknummern und exzessiven Trinkgelagen. 

Schauspiel: Antonio Gerolamo Fancellu
Regie & Ausstattung: Stefan Neugebauer

Premiere am 26. Januar 2018, 19.30 Uhr, Nietzsche-Dokumentation-Zentrum

Gefördert durch den Theaterpreis des Bundes.

THEATERMENSCHEN IM GESPRÄCH
Samstag, 20. Januar 2018, 17.00 Uhr, Nietzsche-Dokumentations-Zentrum

 

Gelesen 204 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Schneewittchen