Theater
Naumburg

Premiere

Die Verwandlung

nach Franz Kafka

Premiere: Fr. 9. September 2022 in der Marien-Magdalenen-Kirche

Die Verwandlung

Gregor ist Handlungsreisender. Er arbeitet für eine Firma, die Stoffe vertreibt. Er ist Tag und Nacht unterwegs. Er hat wenig Schlaf, keine Ruhe, viel Stress - ein klassisches Burnout-Syndrom. Als Gregor eines Morgens erwacht, gibt er nur noch Tierlaute von sich. Sein Körper gehorcht ihm nicht mehr. Er hat sich in einen Käfer verwandelt. Arbeitsunfähig vegetiert er in seinem Zimmer. Vater und Schwester trauen ihren Augen nicht. Der Familie geht das Geld geht aus, sie sorgt sich um ihren Unterhalt. Was tun? Wohin mit Gregor, dem Käfer? Gehört er noch zur Familie oder schon ins Tierreich?

Ist die Verwandlung eine Art Protest gegen die Zumutungen des Berufslebens? Ist Gregor ein Aussteiger? Ist Kafkas Verwandlung Kapitalismuskritik in einer verschlüsselten Symbolsprache? Erleben Sie eine Inszenierung, die Kafka beim Wort nimmt und dennoch für kafkaeske Unterhaltung sorgt!

Einlass in die Marien-Magdalenen-Kirche: 19.15 Uhr
Abendkasse: Marientor
Öffnungszeiten der Abendkasse: 18.45 Uhr - 1930 Uhr

Liebes Publikum, da wir leider keine geheizten Räume im Umfeld der Kirche bzw. des Marientors zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen, die Karten an der Abendkasse erst kurz vor dem Einlass in die Kirche abzuholen.

Premiere

Fr, 09 Sep 2022, 19:30, Marien-Magdalenen-Kirche

© 2022 Torsten Biel

Presse & Medien

12.09.2022 - Und raus bist du
10.09.2022 - Es steht fest: Das Theater Naumburg zieht in den alten Schlachthof
09.09.2022 - Überdrehtes Volkstheater statt Kapitalismuskritik
29.08.2022 - Kafkas Verwandlung

Termine

Mi, 05 Okt 2022, 09:45

Marien-Magdalenen-Kirche

Sa, 08 Okt 2022, 19:30

Letzte Vorstellung!

Spielplan


Besetzung

Schauspiel: SELENA BAKALIOS / Peter Wagner / Antonio Gerolamo Fancellu / IRENEUSZ ROSINSKI
Regie & Ausstattung: Stefan Neugebauer