Nix ist umsonst

MUSIKALISCHE REVUE
Von BARBARA SCHÖNE & TOBIAS SCHWENCKE
Mit Liedern und Texten von Brecht, Weill, Holländer, Eisler, Tucholsky und vielen mehr

Mein Haus, mein Boot, meine Kinder, mein Leben! 

Das menschliche Streben nach Höherem ist so alt wie die Menschheit selbst. Liebe; Karriere, Glück und Besitz - oder einfach das blanke „Überleben-müssen“. Egal, es kann ja doch nie genug sein! Damals wie heute kämpft sich der Egoismus des Individuums durch die Zeit.

Doch wohin führt uns dieses Streben? Nach oben an die Spitze? Oder doch nur in die dunkelsten Abgründe unseres Selbst?

Was opfern und riskieren wir nicht alles, um unsere hehren Ziele zu erreichen? Und was bleibt dann auf der Strecke?

Ein Finanzhai, eine Prostituierte, ein alleinerziehender Vater und ihr heimlicher Beobachter und Conférencier des Lebens versuchen diesen Fragen nachzugehen – und wecken vielleicht in dem einen oder anderen von uns eine kleine Sehnsucht ... 

 

SCHAUSPIEL & GESANG: MARIBEL DENTE/ ANTONIO GEROLAMO FANCELLU / ADRIEN PAPRITZ / MARKUS SULZBACHER

MUSIKALISCHE LEITUNG: TOBIAS SCHWENCKE

REGIE & AUSSTATTUNG: BARBARA SCHÖNE

 

06 SEP 18, 19.30 UHR PREMIERE TURBINENHAUS NAUMBURG

01 SEP 18, 17.00 UHR THEATERMENSCHEN IM GESPRÄCH, TURBINENHAUS

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen 35 mal
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.