Peter Pan

Peter Pan
Peter Pan ©2018 Christiane Patic

VON JAMES M. BARRIE
IN EINER BÜHNENFASSUNG VON CLEMENS PÖTSCH 

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Familie Darling entspricht nicht ganz dem klassischen Vater-Mutter-Kind-Schema: Mama Darling ist gerade in Goa auf der Suche nach ihrer Lebensmitte. Papa Darling ist sichtlich überfordert, so dass seine Tochter Wendy vor allem auf ihren kleinen Bruder Michael aufpassen muss. Doch eines Nachts passiert es: ein merkwürdiger Junge namens Peter Pan landet auf ihrem Fensterbrett. Er kommt aus dem geheimnisvollen Nimmerland und hat ein Ziel: niemals erwachsen werden! Für Wendy und Michael kommt das neue Abenteuer wie gerufen. Sie kämpfen gegen den schillernden Piratenkapitän Hook und überwinden die eine oder andere Hürde. 

Die Geschichte von Peter Pan und seinen Freunden hat nichts von ihrer märchenhaften und zugleich anarchischen Kraft verloren. Was passiert, wenn man sie auf die Lebensrealität unserer Kinder prallen lässt? 

Die neue Stückfassung von Clemens Pötsch ist humorvoll und überträgt den Stoff behutsam ins Heute.

 

SCHAUSPIEL: ANTONIO GEROLAMO FANCELLU / 8 SCHÜLER*INNEN

REGIE: STEFAN NEUGEBAUER

AUFFÜHRUNGSRECHTE: ÖSTERREICHISCHER BÜHNENVERLAG KAISER & CO, WIEN

 

DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG!

17 FEB 19, 15.00 UHR SALZTORSCHULE NAUMBURG

Gelesen 339 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Judas Die Grönholm-Methode »
Die Website des Theater Naumburg verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.