Theater Naumburg

Premiere

Das Mass der Dinge

Schauspiel von Neil LaBute

Deutsch von Jakob Kraut

Adam jobbt als Aufseher in einem Museum, wo er die Kunststudentin Evelyn daran hindern will, dem nachträglich angegipsten Feigenblatt einer nackten Männerstatue einen Penis aufzusprühen. Für Evelyn eine Protestaktion gegen Zensur, für Adam ein glatter Regelverstoß. Aus den gegensätzlichen Charakteren wird dennoch ein Liebespaar. Selbstbewusst verwandelt Evelyn den schüchternen Adam nach und nach in einen attraktiven jungen Mann. Ein neuer Haarschnitt, neue Kleidung und Kontaktlinsen sind dabei nur der Anfang. Adams Wandlung fällt auch seinen Freunden auf, doch ahnt niemand, wie weit Evelyns Beeinflussung gehen wird.

Die abgründige Satire des nordamerikanischen Dramatikers Neil LaBute ist eine verdrehte Liebesgeschichte über die Fixierung auf den äußerlichen Schein, Manipulation und zeigt auf, zu welchen Grenzüberschreitungen Menschen bereit sind, um ihre Visionen zu realisieren.

Premiere

Fr, 28 Feb 2020, 19:30, Theatersaal

© 2020 Torsten Biel

Presse & Medien

05.03.2020 - Moral für die große Kunst abgelegt
26.02.2020 - Manipuliert auf ganzer Linie

Aktuelle Produktionen


Besetzung

Schauspiel: Maribel Dente / Antonio Gerolamo Fancellu / Pia Koch / Jörg Vogel
Ausstattung: Rainer Holzapfel
Regie: Stefan Neugebauer
Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag